Ortungssystem - Funktionen Fahrzeugortung

Das Ortungssystem, dass Sie in Ihrem Gewerbe unterstützen soll, benötigt mehr als eine reine GPS Ortung Ihrer Fahrzeuge und Mitarbeiter.

Daher besteht unsere Fahrzeugortung aus drei Komponenten. Dem Ortungsgerät mit integriertem GPS-Tracker, einer Ortungs App und der Telematik-Software, von der aus Sie am Schreibtisch alle Daten verwalten können.

Im Rahmen der Auftragsabwicklung unterstützt die GPS Ortung Sie bei der Planung, Koordinierung und Auswertung Ihrer Touren. Mithilfe von Schnittstellen können Sie Daten mit anderen Software-Lösungen wie beispielsweise der Lohnabrechnung austauschen. Individuell eingerichtete Alarme informieren Sie über Unstimmigkeiten und unterstützen Sie dabei, unerlaubte Nutzungen zu unterbinden oder einen Diebstahl aufzuklären.



Ortungssystem - Standardfunktionen 

Unsere Fahrzeugortung beinhaltet Standardfunktionen, die je nach Bedarf mit Zusatzfunktionen erweitert werden können. 

Ortung und Spurverfolgung

Mit dem im Ortungsgerät integrierten GPS-Tracker können Sie jedes Fahrzeug orten und erhalten exakte Geodaten, die an die Telematik Software übertragen werden. Dort können Sie Ihre Touren planen und Auswertungen wie Bewegungsreports, Kilometeranzahl oder Zündungslisten erstellen. 

An die Telematik Software kann außerdem unsere Ortungs App integrieren werden, die ebenfalls GPS-Daten an das System sendet. Mit dieser Lösung erhalten Sie zusätzlich zur KFZ Ortung Bewegungsdaten Ihrer Mitarbeiter. 

   >> mehr über GPS-Ortung erfahren 

Geofencing / Geo-Zaun

Das Einrichten von virtuellen Gebieten unterstützt Sie bei der Koordination Ihrer Mitarbeiter. Lassen Sie sich benachrichtigen, sobald ein Mitarbeiter das ihm zugewiesene Gebiet verlässt, um so nicht autorisierte Fahrten nachweisen zu können. 

   >> mehr über Geofencing erfahren 

Alarmierungen

Alarmfunktionen können Sie nicht nur rund um die Ortung einrichten. Auch in Bezug auf die Fahrzeugnutzung können Sie sich flexibel über verschiedene Auslöser, die Sie zusätzlich zeitlich einschränken können, informieren lassen. Die Alarmierungen unterstützen Sie in der zuverlässigen Auftragsabwicklung, informieren Sie bei unerlaubter Nutzung durch Ihre Mitarbeiter oder warnen Sie vor einem Diebstahl. 

   >> mehr über Alarmierungen erfahren

Kartenmaterial OpenStreetMaps

Unsere Fahrzeugortung bietet standardmäßig das Kartenmaterial von OpenStreetMaps an. Sie können optional zusätzlich Google Maps nutzen. Die Karten unterstützen Sie visuell im Auftragsmanagement, indem Sie sich die aktuellen Positionen Ihrer Fahrzeuge und Mitarbeiter anzeigen lassen können. Durch die Speicherung der Geodaten können Sie sich auch später noch die einzelnen Fahrspuren darstellen lassen. 

   >> mehr über das Kartenmaterial erfahren 

Auswertungen

Für alle gelieferten und gespeicherten Daten können Sie Berichte und Auswertungen erstellen und darauf basierend Prozesse optimieren und Geld einsparen. 

   >> mehr über Auswertungen erfahren 

 

Ortungssystem - Optionale Funktionen

Individuell können Sie zu den Standardfunktionen weitere Zusatzfunktionen in das auf Ihre Bedürfnisse angepasste Ortungssystem integrieren. 

Google Maps und Google Traffic

Zusätzlich zum Kartenmaterial von Open Street Maps können Sie auf Google Maps zugreifen. Lassen Sie sich möglichst schnell zum Ziel navigieren, haben die aktuelle Verkehrslage im Blick und können sich bei Bedarf alternative Routen anzeigen lassen. 

   >> mehr über Google My Maps erfahren 

Reporting-Paket - Automatisierte Auswertungen 

Auf Basis unserer langjährigen Kundenerfahrung haben wir eine Reihe von Standardauswertungen erstellt, die Sie direkt nutzen können. Dies erspart Ihnen Zeit bei der Erstellung eigener Auswertungen. 

   >> mehr über Auswertungen erfahren 

Datenschnittstelle (SOAP)

Die in Unternehmen eingesetzten Software-Lösungen müssen genauso miteinander kommunizieren können wie Mitarbeiter und Kunden in persönlichen Gesprächen. Um die Systeme miteinander verbinden zu können, bieten wir eine offene SOAP-Schnittstelle an, die Ihnen ermöglicht, einen Datenaustausch zwischen Ihren eigenen und zu Software-Lösungen Ihrer Kunden einzurichten. 

   >> mehr über Datenschnittstellen erfahren

Längere Datenhaltung - 12 statt 3 Monate 

Standardmäßig werden die Geodaten 3 Monate gespeichert, um für Auswertungen und Analysen zur Verfügung stehen. Optional können Sie die Speicherung auf 12 Monate verlängern. Dies kann sinnvoll sein, wenn Sie bestimmte Nachweispflichten erbringen müssen. 

   >> mehr über Datenhaltung erfahren 


Lernen Sie in einer zweiwöchigen kostenlosen Testphase unser GPS Ortungssystem kennen.



Produktflyer mOTelematix 

Weitere Informationen finden Sie in unseren Produktflyern. 

Fahrzeugortung mit GPS Ortungssystem für Firmenwagen. GPS Ortungssystem.